Aufdach Markisen

Aufdach Markisen Ratgeber

Als Aufdach Markisen sind Markisen gemeint, die über ein bestehendes Terrassen- oder Carportdach gespannt wird und zusätzlich Schatten spendet. Eine solche Aufdachmarkise Terrassenüberdachung lohnt sich natürlich nur, wenn es sich um Plexiglas oder echtes Glas handelt bei der Überdachung der Terrasse. Auf diese Weise ist es möglich, dass sich der Hausbesitzer ohne Probleme und ohne große Hitze abzubekommen unter das Glasdach seiner Terrassenüberdachung setzen kann. Diese Art von Markisen gibt es in verschiedenen Größen und in verschiedenen Designs. Die Montage einer solchen Markise ist dabei sehr einfach bzw. gestaltet sich nicht schwerer als wenn die Markise am Hausdach angebracht werden müsste. Die Markise Aufdachmontage kann entweder selbst oder von einem Profi durchgeführt werden. Es gibt daher hinsichtlich der Montage einer solchen Markise keinen Grund sind nicht für eine Aufdachmarkise Terrassenüberdachung entscheiden für über der Terrassenüberdachung oder dem Carport. Da die Terrassenüberdachung bzw. der Carport bereits von seiner Konstruktion her über eine gewisse Neigung verfügt, muss bei einer Markise nicht noch extra darauf geachtet werden, wobei der Neigungswinkel einer solchen Markise möglichst auch stufenlos einstellbar sein sollte. Zu wissen ist nämlich: Je größer der Neigungswinkel ist, desto besser kann das Regewasser abfließen für den Fall, dass die Markise vor dem Regen nicht eingefahren wurde.

weiterlesen...

Elektrische Markise sinnvoll

Im Fall der Aufdach Markisen ist es sinnvoll dass die Markise einfach per Knopfdruck über eine Fernbedienung ein- und ausgefahren werden kann. Dies ist vor allem aus dem Grund praktisch, da die Variante des Ein- und Ausfahrens der Markise bei Aufdach Markisen mittels Kurbel entfällt, da diese an einer Aufdachmarkise Terrassenüberdachung nicht montiert werden kann, da die Markise dicht auf der Terrassenüberdachung oder dem Carport durch die Markise Aufdachmontage verankert wurde. Wichtig ist: Der Markisenstoff darf nur eingerollt werden, wenn er trocken ist.

Hochwertiges Material

Bei Aufdach Markisen ist es wichtig aufs Material zu achten. Grund dafür ist, dass die Streben die Terrassenüberachung oder die Carportbedachung zwar nicht direkt berühren, es aber dennoch zu Reibungen kommen kann. Doch nicht nur bei den Streben sollte bei Aufdach Markisen auf das Material geschaut werden. Wichtig ist vor allem die Qualität des Markisentuchs. Dies beeinflusst nachhaltig die Lebensdauer von einer Markise. Ein Kaufkriterium bei der Aufdachmarkise Terrassenüberdachung ist daher die Stoffdicke. Diese sollte zwischen 280 und 320 g/ m² liegen. Als Material sollte Polyester gewählt werden oder ein Stoff mit einem hohen Polyesteranteil. Ideal ist ein Stoffmix aus Polyester und Acryl. Polyester weist dabei eine hohe Reißfestigkeit auf, währen Acryl wasserabweisend und schnell trocknend ist.

Die richtige Farbe

Auch wenn bei Aufdach Markisen grundsätzlich nicht vorrangig nach der Farbe ausgewählt werden sollte, sondern nach der Art der Markise, muss vor allem bei Aufdach Markisen sehr gut überlegt werden, welche Farbe hier gewählt wird. Ein dunkler Stoff ist hier sicherlich die schlechtere Wahl. Denn dunkle Stoffe verdunkeln den Raum unter dem Carport bzw. der Terrassenüberdachung. Ein dunkler Stoff kann indes aber dazu beitragen, dass die Temperatur unter der Terrassenüberdachung bzw. dem Carport niedrig bleibt. Ein Kompromiss wäre hier, dass ein nicht zu dunkler Stoff gewählt wird für die Markise, so dass es im Innenraum - sprich dem Bereich, der sich dem Carport bzw. der Terrasse anschließt - nicht zu dunkel wird. Dunkle Stoffe werden auch aus dem Grund trotz einiger Nachteile sehr gerne gewählt, da man auf dunklen Stoffen, die vielleicht auch noch unifarben sind, nicht so leicht Flecken bzw. die Hinterlassenschaften von Vögeln sieht. Ein Kompromiss können auch gestreifte Aufdach Markisen sein. Zudem ist die Wahl der Farbe für eine Markise allgemein davon abhängig, ob die Farbe auch gut zum Haus passt. Eine rote oder rot-weiß gestreifte Markise passt dabei nicht unbedingt zu einem grün gestrichenen Haus.

Breite: 3,00 m | Wintergartenmarkise TCW 35 (Tiefe wählbar)
714,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Ab
auf Lager
Der Preis beinhaltet folgende Leistungen: 1 Motor mit Funk Bespannung nach Tuchkollektion
Breite: 4,00 m | Wintergartenmarkise TCW 35 (Tiefe wählbar)
714,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Ab
auf Lager
Breite: 5,00 m | Wintergartenmarkise TCW 35 (Tiefe wählbar)
714,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Ab
auf Lager
Breite: 6,00 m | Wintergartenmarkise TCW 35 (Tiefe wählbar)
714,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Ab
auf Lager